«Christen sind Menschen, die die Musik der Zukunft hören und heute schon danach tanzen.» (unbekannt) Ich liebe es, Gemeinden und besonders Leitende sowohl im «Hören» als auch im «Tanzen» zu unterstützen und in der Folge davon Verwandlung, Wachstum, Einheit und Freude sichtbar werden zu sehen.

Petra Foede

Nach ihren ersten Berufsjahren als Jugendreferentin für missionarische Jugendarbeit in verschiedenen landeskirchlichen Gemeinden, hat Petra viele Jahre lang in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Gemeinden und christlichen Werken in Deutschland * Mitarbeitende entwickelt und ausgebildet, Teams aufgebaut, Projekte initiiert und verantwortet und englischsprachige Materialien und Konzepte für deutsche Gemeinden adaptiert und eingeführt.

Dabei hat sie ihre Liebe zur Gemeinde und für die Gemeindeentwicklung entdeckt.

„Die Gemeinde Jesu ist die Hoffnung der Welt. Es gibt nichts, was mit der Ortsgemeinde zu vergleichen ist – vorausgesetzt sie lebt, was sie ist. Ihre Schönheit ist unbeschreiblich. Ihre Kraft ist atemberaubend.

Ihr Potenzial ist unbegrenzt.“ Diese Aussage von Bill Hybels hat Petra begeistert, seitdem sie sie zum ersten Mal hörte. Ihre Wahrheit hat sie seitdem vielfach erlebt, wo Gott durch Menschen und Gemeinden, die von ihm geprägt und geleitet waren, weit über alles hinaus, was sie sich hätte ausmalen können, geheilt, erneuert und verändert hat. Deshalb ist es ihr besonderes Anliegen, Gemeindeleitungen darin zu unterstützen, eine wachstumsfördernde Gemeindekultur zu schaffen und Strukturen und Prozesse zu entwickeln, durch die Jüngerschaft gefördert und der Auftrag der Gemeinde fokussiert umgesetzt wird – damit die Gemeinde „lebt, was sie ist.“

Das tut sie seit 2015 mit großer Begeisterung auch als SLI-Coach, bisher besonders in den deutschen freikirchlichen Gemeindebünden.  Dabei hat sie immer wieder erlebt, wie der SLI-Teamprozess geistliche Verwandlung und die Entwicklung von geistlicher Leiterschaft fördert, Einheit und Ergänzung im Leitungsteam schafft, Klarheit und Fokus ermöglicht und Leitende befähigt, eine Kultur der Nachfolge zu prägen und fruchtbringende Prozesse zu gestalten.

*wie zum Beispiel Willow Creek D oder der SMD (Christen in Schule, Hochschule und im Beruf)

Giessen, D

s2Member®